You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Forum des Nordoberfränkischen Vereins für Natur-, Geschichts- und Landeskunde e.V.. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hans Seidel

Intermediate

Posts: 341

Location: Hof/Saale

  • Send private message

1

Monday, May 16th 2011, 3:04pm

Bilder zur Uprode-Führung vom 15.05.2011

Hier ein paar Bilder der schönen und interessanten Führung von Steffen Schwarz.
Ein recht unbekannter Turmhügel war dann noch der krönende Abschluß.
Hans Seidel has attached the following images:
  • Uprode, 15.05.2011, HRS 105.jpg
  • Uprode, 15.05.2011, HRS 106.jpg
  • Uprode, 15.05.2011, HRS 107.jpg
  • Uprode, 15.05.2011, HRS 109.jpg
  • Uprode, 15.05.2011, HRS 110.jpg

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

2

Monday, May 16th 2011, 6:30pm

Hallo Hans,

du bist ja richtig auf zack! Super - danke dir für die Bilder.

Für alle die nicht mit dabei waren: Es war ein sehr kurzweiliger Nachmittag. Herr Schwarz ist wirklich ein Burgenkenner. Seine Ausführungen waren sehr informativ und lehrreich.

Der krönende Abschluss des Tages war dann noch die Besichtigung einer Motte. Bisher kannte ich Motten nur aus Büchern. In Natura gesehen habe ich bis gestern noch keine.
Ach ja, und der Gaststättenbesuch am Ende der Exkursion hat auch nicht gefehlt. :P

Liebe Grüße

Eva

Hans Seidel

Intermediate

Posts: 341

Location: Hof/Saale

  • Send private message

3

Monday, May 16th 2011, 7:14pm

Anbei noch ein Bild, das mir Herr Prof. Dr. Schmalz freundlicherweise zukommen ließ.
Schließlich war die Führung mit ca. 45 Personen wirklich gut besucht (manche waren etwas kamerascheu).
Vielleicht kommt ja von Adrian auch noch etwas.
Hans Seidel has attached the following image:
  • Gruppe 001.jpg

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

4

Monday, May 16th 2011, 7:21pm

Ach, wenn ich mir das Gruppenfoto so ansehe, sind wir doch recht fotogen! :D


LG Eva

Adrian Roßner

Administrator

Posts: 437

Location: Zell im Fichtelgebirge

  • Send private message

5

Tuesday, May 17th 2011, 3:45am

Leider...

Hallo ihr zwei,

Leider habe ich die von mir geschossenen Bilder nicht bei mir, da ich sie mit Steffens Kamera aufgenommen habe. Vielleicht schickt er aber das ein oder andere in der nächsten Zeit zu. Eva, du warst auch dabei? Da ich dich bisher noch nicht "in natura" gesehen habe, wusste ich gar nichts davon! Wer bist du denn/wo bist du auf dem Photo?

Liebe Grüße,

Adrian
Kreisarchivpfleger; Kulturreferent des Fichtelgebirgsvereins

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

6

Tuesday, May 17th 2011, 12:59pm

Lieber Adrian,

dass du mich bisher nicht in natura gesehen hast, möchte ich bezweifeln. Ich war bis jetzt auf jeden Stammtisch des AK Hof in Leupoldsgrün mit dabei. Und so klein und unscheinbar bin ich eigentlich nicht. :D
Auf dem Foto stehen ich zwischen Herrn Stäudel und Steffen. Die mit der roten Jacke und den wüsten braunen Haaren.

LG Eva

Adrian Roßner

Administrator

Posts: 437

Location: Zell im Fichtelgebirge

  • Send private message

7

Tuesday, May 17th 2011, 1:50pm

Achso

Na da schau her! So lernt man die Leute kennen! :thumbsup:

Liebe Grüße,

Adrian
Kreisarchivpfleger; Kulturreferent des Fichtelgebirgsvereins

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

8

Tuesday, May 17th 2011, 2:14pm

Lieber Adrian,

man kennt eben mehr Leute als man denkt. :P

LG Eva

siebenstern

Beginner

Posts: 40

Location: Hallerstein

  • Send private message

9

Wednesday, May 18th 2011, 10:06pm

Hallo ihr,
das Forum ist genial. Die Führung war super, die Bilder auch. Danke.

Hans Seidel

Intermediate

Posts: 341

Location: Hof/Saale

  • Send private message

10

Wednesday, May 18th 2011, 10:15pm

Liebe Siebenstern,

jetzt geht es mir wie dem Adrian bei Eva!
Welche der Damen warst Du denn?
Da ist das halbe Forum anwesend und man weiß nichts davon! 8|

LG, Hans

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

11

Thursday, May 19th 2011, 12:15pm

Hallo Siebenstern,

ja,auch ich hätte, genauso wie Hans, gerne gewusst wer du bist.

Bist du auch mit auf dem Gruppenfoto?

LG Eva

siebenstern

Beginner

Posts: 40

Location: Hallerstein

  • Send private message

12

Thursday, May 19th 2011, 2:40pm

Hallo liebe Eva, lieber Hans

bin auf dem Gruppenfoto, rechte Hälfte vorne mit der dunkelblauen Regenjacke.
@ Eva hätte gleich noch eine Frage zum Profilbild: Sind das die Zwölf bzw. elf Apostel und wenn ja gibts da neue Erkenntnisse?

Gruß Monika

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

13

Thursday, May 19th 2011, 4:11pm

Liebe Monika,

ich glaube ich habe dich auf dem Foto gefunden. Ja, es sind die zwölf Apostel. Ob es neue Erkenntnisse gibt? Gute Frage! Ein Bekannter hat mich vorgestern auf eine Schild aufmerksam gemacht, dass bei den Aposteln aufgestellt worden ist. Fahre heute mal hin und schaue mir mal das Schild an.

Schreibe dir später, was ich alles über die 12 Apostel weiß bzw. wie der laufende Forschungsstand ist.

Liebe Grüße

Eva

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

14

Thursday, May 19th 2011, 4:15pm

Da ist das halbe Forum anwesend und man weiß nichts davon! 8|

Hallo Hans, der Spruch war gut!!

:P :P

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

15

Friday, May 20th 2011, 6:53pm

Liebe Monika,

ich bin noch nicht zu den 12 Aposteln gekommen. Jeden Abend steht bei uns ein Gewitter am Himmel und als Blitzableiter möchte ich nicht rumlaufen.

Melde mich aber sofort, wenn ich dort war.

Das LFD hat in seiner Beschreibung folgende Info eingestellt: Steinsetzung vor- und frühgeschichtlicher Zeitstellung oder des Mittelalters.


LG Eva

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

16

Saturday, May 21st 2011, 1:34pm

Hallo zusammen,

wir hatten letztes Wochenende bei unseren Exkursionen wirklich gutes Wetter. Bei uns kommt gerade ein Hagelschlag runter.

Mein armes Auto! ;(

LG Eva

Markus

Trainee

Posts: 67

Location: Gefrees

  • Send private message

17

Sunday, May 22nd 2011, 1:10pm

Zu welchem Turmhügel seit ihr bei der Führung denn noch gewesen. Schreibt doch ein paar Infos dazu.

Gruß

Markus

Hans Seidel

Intermediate

Posts: 341

Location: Hof/Saale

  • Send private message

18

Sunday, May 22nd 2011, 2:59pm

Lieber Markus,

wenn ich diese Infos doch hätte! Darum so eine Art von "Erinnerungsprotokoll":

Steffen Schwarz erzählte, dass der Turmhügel zum Rittergut (? da bin ich mir nicht ganz sicher, da ich ja auch nur Zuhörer war und zwei Stunden Uprode hinter mir hatte)
Bug gehörte und beim Bau des Schlosses Bug auch seine Steine (wie die Uprode; zudem liegt der Turmhügel näher an Bug) hergeben musste. Er diente wohl
als "vorgeschobener" Ausguck und auch (vielleicht) zur Sicherung einer möglichen Bergbautätigkeit (es sind verräterische Gruben im Waldboden sichtbar).
Der Turm war rechteckig, wie man an den vier Eckfundamenten noch gut erkennen kann. Geschätzt vielleicht 4 x 4m, Höhe natürlich unbekannt.
Der Turmhügel (Höhe vom Waldboden etwa 2m)selbst ist von einem Graben umgeben gewesen, der nur an einer Stelle in neuerer Zeit gefüllt wurde, um das Holz der gefällten Bäume besser abtransportieren zu können. Auch die Berme ist noch deutlich erkennbar. Insgesamt ein Bilderbuch-Turmhügel, wie man ihn nur selten findet.
Anbei der Versuch einer Kartierung, mit der Du den Turmhügel finden könntest.

LG, Hans
Hans Seidel has attached the following image:
  • Turmhügel Karte.jpg

ms-ave

Professional

Posts: 776

Location: Bad Steben

  • Send private message

19

Sunday, May 22nd 2011, 5:31pm

12 Apostel Langenbach

Hallo Monika,

gestern war ich bei den 12 Aposteln. Dieses besagte Schild, welches die Gemeinde Geroldsgrün zusammen mit dem Frankenwaldverein aufgestellt, hat nimmt Bezug zu einen frühzeitlichen Kalender. Der Autor dieses Textes sieht als Deutungsmöglichkeit, dass diese Steinsetzung zur Bestimmung der Sonnwenden gedient haben könnte. Ferner wird auch Bezug zur Himmelscheibe von Nebra und Stonehenge genommen.

Ich habe letztes Jahr die Daten der Apostel und ein paar Bilder an eine Sternenwarte geschickt, die sich mit Archäoastronomie beschäftigt. Diese haben auch die Steinreihe in die Himmelscheibe von Nebra hineinprojiziert. Sie meinten dann, es könnte sich bei den 12 Aposteln um sogenannte "Fixiersteine" handeln.

Aber ich bin da selbst sehr skeptisch. In der Schweiz gibt es ähnliche Steinsetzungen. Diese dienten schlicht und ergreifend als Grenzsteine.

Liebe Grüße

Eva

siebenstern

Beginner

Posts: 40

Location: Hallerstein

  • Send private message

20

Sunday, May 22nd 2011, 6:28pm

Hallo Eva,
danke für die Anwort.
Die Steine bleiben wahrscheinlich noch lange ein Rätsel. Das letzte was ich darüber gelesen hab war ein Beitrag von Karl Bedal im Heimatkalender für Fichtelgebirge, Frankenwald und Vogtland von 2010 ab Seite 46, wo er sie in seine Liniennetze einbezogen hat. Da weiß ich auch nicht so recht was ich davon halten soll.
Übrigens gut, dass wir letzen Sonntag unterwegs waren und nicht heute. Hier gabs 40 Liter pro qm und Hagel.

Gruß Monika