You are not logged in.

  • Login

Search results

Search results 1-20 of 447.

Wednesday, April 29th 2020, 4:17pm

Author: Jörg Wurdack

750 Jahre Konradsreuth

Hallo Hans, auch ich freue mich, wieder von Dir zu hören. Wirklich eindeutig römische Funde aus unserer Gegend sind mir nicht bekannt. Es gibt ein paar fragwürdige Münzfunde, wo kein Mensch weiß, unter welchen Umständen sie gefunden wurden und wo sie eigentlich herstammen. Dann gibt es noch die Geschichte vom Vorstoß der sechs Legionen des C. Sentius Saturninus im Jahre 6 n.Chr. , der eventuell auf seinem Marsch nach Osten die Route Stadtsteinach –Tannenwirtshaus – Mannsflur – Marienweiher –Stam...

Tuesday, April 28th 2020, 6:39pm

Author: Jörg Wurdack

750 Jahre Konradsreuth

Hallo Hans, ich stimme Dir vollkommen zu. Rupert Stadler sieht in der Bezeichnung "peunt" überall römische Besiedlungsspuren, siehe seine anderen Beiträge der letzten Wochen hier im Forum. Demzufolge wäre nach seiner Meinung z.B. auch Almbranz keltisch-römischen Ursprungs, dazu schreibt er: "Almbranz in Oberfranken ist mittels BayernAtlas Denkmal nachweislich seiner Flurnamen "Peunt" mindestens seit der Römerzeit - also rund 2000 Jahre - besiedelt. Diese keltisch-römische Besiedelung muss wohl b...

Friday, January 11th 2019, 4:10pm

Author: Jörg Wurdack

Culmitz

Vielen Dank!

Wednesday, November 21st 2018, 5:56am

Author: Jörg Wurdack

Ortspolizeiliche Vorschriften der Stadt Kulmbach 1878

Beim Münchner Digitalisierungszentrum neu als pdf eingestellt: https://reader.digitale-sammlungen.de/de…0019_00005.html Grüße Jörg

Tuesday, November 6th 2018, 2:02pm

Author: Jörg Wurdack

SZonline: Die Schiefe Ebene

Hallo, anbei zwei Bilder der in dem SZ-Bericht erwähnten "Fallkörpersperre" sowie eine Zeichnung, wie eine solche Sperranlage funktionieren sollte. Grüße Jörg

Wednesday, October 31st 2018, 7:25am

Author: Jörg Wurdack

Der neue Friedhof in Hof - 1878

Bei der Bayerischen Staatsbibliothek digital / Münchner Digitalisierungszentrum ist eine Broschüre zum "Neuen Friedhof in Hof" aus dem Jahre 1878 verfügbar. Es geht dabei um den Friedhof an der Plauener Straße. Verfasser ist der damalige Stadtbaurat Thomas. https://reader.digitale-sammlungen.de/de…2393_00024.html Grüße Jörg

Sunday, October 21st 2018, 3:09pm

Author: Jörg Wurdack

"Ahnengeschichten" im ZDF – neue Sendereihe zur Familienforschung

Erst einmal vielen Dank für diesen Hinweis. Da ich angesichts des wirklich nicht mehr sehenswerten Programms kaum noch Fernsehen schaue, wäre ich sonst nicht darauf gestossen. Ich habe mir heute eine Folge von „Du ahnst es nicht“ angesehen. Es wird bei diesem einen Mal bleiben, die Zeit dafür ist mir zu schade. Ob mit dieser Sendung der ernsthaft betriebenen Genealogie wirklich ein Gefallen getan wird, lasse ich mal dahingestellt. Ich hatte den Eindruck, dass es in der inzwischen üblich geworden...

Wednesday, October 10th 2018, 2:17pm

Author: Jörg Wurdack

Heimatkunde des Stadt- und Landbezirks Hof: eine Vorschule des geographischen Unterrichts in der Volks-schule

Bei der Bayerischen Staatsbibliothek digital / Münchner Digitalisierungszentrum ist eine Broschüre zur "Heimatkunde des Stadt- und Landbezirks Hof: eine Vorschule des geographischen Unterrichts in der Volksschule" aus dem Jahre 1877 verfügbar: https://reader.digitale-sammlungen.de/de…5305_00023.html In dem grauen Kasten links oben gibt es auch eine Download-Funktion für das gesamte Buch. Nach einer allgemeinen Heimatkunde mit geographischen usw. Grundbegriffen wird auf die damalige Stadt Hof und...

Wednesday, September 19th 2018, 7:48am

Author: Jörg Wurdack

Bericht des Magistrats der Stadt Hof, 1877

Gefunden beim Münchner Digitalisierungszentrum: Berichts des Magistrats der Stadt Hof über den Stand der Gemeindeangelegenheit 1877. http://reader.digitale-sammlungen.de/de/…9669_00005.html Diese Jahresberichte geben z.B. gute Einblicke in die Organisation der Verwaltung. Grüße Jörg

Saturday, September 15th 2018, 6:42pm

Author: Jörg Wurdack

Fundstück Immerseiben

Hallo, für die Befestigung wäre denkbar, dass z.B. Klammern, die sich an einem anderen Metallteil befinden, in diese umlaufende Rille eingegriffen haben. Grüße Jörg

Saturday, September 15th 2018, 2:04pm

Author: Jörg Wurdack

Fundstück Immerseiben

Abgesehen vom eigentlich dafür zu kleinen Durchmesser sieht das für mich aus wie eine Verschlusskappe, wie sie z.B. außen auf einem Rohr, einem (Rad-) Lager oder einer Welle sitzt. Gibt es außer der unten umlaufenden Einfräsung noch andere Hinweise auf Befestigungsmöglichkeiten, z.B. innen in dem Gegenstand? Oder kann es einfach ein Metallknopf sein? Dafür würde der geringe Durchmesser sprechen. Grüße Jörg

Thursday, September 6th 2018, 3:24pm

Author: Jörg Wurdack

Adreßbuch der Stadt Hof 1878

Bei der Bayerischen Staatsbibliothek digital / Münchner Digitalisierungszentrum ist das "Adreß- und Geschäftshandbuch der Stadt Hof 1878" verfügbar: http://reader.digitale-sammlungen.de/de/…9732_00005.html In dem grauen Kasten links oben gibt es auch eine Download-Funktion für das gesamte Buch. Sehr interessant finde ich die Geschäftsanzeigen in dem Buch. Grüße Jörg

Sunday, September 2nd 2018, 7:18pm

Author: Jörg Wurdack

Literatursuche - Informationen über den Inhalt von Büchern

Hallo, beim Katalog der Deutschen Nationalbibliothek https://portal.dnb.de/opac.htm?method=ne…tedCategory=any gibt es bei neueren Büchern oft die Möglichkeit, sich das Inhaltsverzeichnis des Buches anzeigen zu lassen. Man kann damit eventuell feststellen, ob sich eine nähere Beschäftigung mit dem Werk lohnt. Beispiel: https://portal.dnb.de/opac.htm?method=sh…rrentPosition=0 Im angezeigten Datensatz findet man im unteren Teil eine Zeile "Weiterführende Informationen". Hier gibt es - soweit vorhan...

Wednesday, August 29th 2018, 7:36pm

Author: Jörg Wurdack

Bleikugeln - Immerseiben bei Sparneck

14 mm Kaliberdurchmesser erscheint mir für ein Militärgewehr aus der Zeit der Koalitionskriege etwas klein – auch unter Berücksichtigung der damals üblichen Kaliberschwankungen von 1 – 1,5 mm. Eventuell wäre auch an eine Kugel aus einer zivilen (Jagd-) Waffe zu denken. Die damals verwendeten Militär- Waffen hatten ein Kaliber von ca. 18 - 20 mm. Die preußischen Infanterie-Gewehre hatten je nach Modell zwischen 18,5 und 20, 4 mm, Kavalleriekarabiner und –Pistolen lagen zwischen 16 und 18 mm. Ledi...

Friday, August 24th 2018, 11:29am

Author: Jörg Wurdack

Der Traum von Textil und Porzellan

Hallo, aus der Reihe Mikro und Makro - Vergleichende Regionalstudien ist Band 2 erschienen: Industrialisierung einer Landschaft Der Traum von Textil und Porzellan Die Region Hof und das Vogtland herausgegeben von Wolfgang Wüst redaktionelle Mitarbeit Lisa Bauereisen in Zusammenarbeit mit Sandra Kastner https://www.wikommverlag.de/bflg/mima/mima02.html#2714tab2 Der vorliegende Band bündelt die Beiträge einer Tagung zur Industrialisierung Nordoberfrankens, welche der Nordoberfränkische Verein für ...

Wednesday, August 8th 2018, 6:17am

Author: Jörg Wurdack

Stenotext von 1919

Hallo Hans, das ist leider nicht die deutsche Einheitskurzschrift, wie sie seit 1924 eingeführt wurde und die ich noch in der Schule gelernt habe. Wahrscheinlich einer der Vorläufer-Systeme, Gabelsberger oder Stolze-Schrey. Das Datum würde ich als "24. Sept. 1919" entziffern, das würde man heute ähnlich schreiben. Beim restlichen Text muss ich allerdings passen, da kann ich allenfalls zusammenhanglos einzelne Worte oder Silben lesen. Zudem hat der Schreiber anscheinend eine höhere Stufe der Kurz...

Thursday, April 26th 2018, 4:36pm

Author: Jörg Wurdack

Hofer Anzeiger 1908

Vielleicht "betäubt"? Grüße Jörg

Wednesday, April 25th 2018, 11:14am

Author: Jörg Wurdack

FLugplatz Hof - Hohe Saas - im Ersten Weltkrieg.

Bei EBAY https://www.ebay.de/itm/1916-Militar-Flu…LoAAOSw6aJa3yQ5 wird aktuell das im Sommer 1916 aufgenommene Foto eines Kampfflugzeugs angeboten, das auf dem Flugplatz Hof (also damals die Hohe Saas) landete. Die Hohe Saas war mit Verfügung des Kriegsministeriums vom 30.07.1914 als Flugstützpunkt vorgesehen, allerdings wurde bereits wenige Tage später nach Beginn des Krieges verfügt:„Die Errichtung des Luftstützpunktes kann und wird während des Krieges nicht erfolgen.“ Zwar werden in Akten des...

Sunday, April 22nd 2018, 10:21am

Author: Jörg Wurdack

Orts- und Flurnamen im Kriegswald

Nach meinem Kenntnisstand erschien diese Beilage unter folgenden Titeln: Blätter vom Fichtelgebirg, Beilage zu: Münchberg-Helmbrechtser Zeitung 1894-1941 1949-1954 Blätter vom Fichtelgebirge und Frankenwald, Beilage zu: Münchberg-Helmbrechtser Zeitung 1954-? Ein veröffentlichtes Inhaltsverzeichnis ist mir nicht bekannt. Die Zeitschrift könnte in den Stadtarchiven Hof und / oder Münchberg zumindest mit einigen Jahrgängen vorhanden sein. Ich habe mir nur einige wenige Titel daraus notiert: Dietel,...

Wednesday, February 21st 2018, 6:06am

Author: Jörg Wurdack

Historisches Lexikon Bayern - Stichwort Textilindustrie

Im Historischen Lexikon Bayern ist ein Stichwort "Textilindustrie" eingefügt worden, das auch recht ausführlich auf Oberfranken eingeht. https://www.historisches-lexikon-bayerns…Textilindustrie Es gibt auch ausführliche Literaturhinweise. Grüße Jörg