Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Nordoberfränkischen Vereins für Natur-, Geschichts- und Landeskunde e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jörg Wurdack

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Mühldorf am Inn, früher Rehau und Schwarzenbach am Wald / Gottsmannsgrün

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. April 2018, 11:14

FLugplatz Hof - Hohe Saas - im Ersten Weltkrieg.

Bei EBAY

https://www.ebay.de/itm/1916-Militar-Flu…LoAAOSw6aJa3yQ5

wird aktuell das im Sommer 1916 aufgenommene Foto eines Kampfflugzeugs angeboten, das auf dem Flugplatz Hof (also damals die Hohe Saas) landete. Die Hohe Saas war mit Verfügung des Kriegsministeriums vom 30.07.1914 als Flugstützpunkt vorgesehen, allerdings wurde bereits wenige Tage später nach Beginn des Krieges verfügt:„Die Errichtung des Luftstützpunktes kann und wird während des Krieges nicht erfolgen.“

Zwar werden in Akten des Bezirksamts Hof für Mai 1916 Außenlandungen auf der Hohen Saas gemeldet, die bei Ebay eingestellte Karte ist zumindest für mich das erste Foto, das tatsächlich eine solche Außenlandung zeigt.
(StadtA Hof - F.VI/198/7 Stützpunkt für Luftschiffahrt / Flugplatz Hof, K.B. Bezirksamt Hof v. 22.5.1916, Nr. 4431. - BayHStA – Abt. IV - MKr 8293 Flugstützpunkt Hof 1913 – 1915)
Fränkische Wahrheit: Zwei Besatzungsmächte haben wir gehabt - die Amerikaner und die Bayern. Die Amerikaner sind wir los.