Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Nordoberfränkischen Vereins für Natur-, Geschichts- und Landeskunde e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. September 2015, 23:08

Altstraße zwischen Marktleuthen und Selb

Liebe Freunde,

wer weiß etwas darüber, wie der Verlauf der Altstraße zwischen Marktleuthen und Selb war?
Besonders interessiert mich dabei der Verlauf zwischen Marktleuthen, Großwendern und Spielberg.

Schöne Grüße,

Euer Hans

2

Dienstag, 1. September 2015, 23:35

Rudolf Thiem schreibt hierzu etwas im Siebenstern Jg. 44, 1975, S. 26 ff (Altstraßen im Fichtelgebirge).
»Thomas Schörner« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thiem S.33.jpg
  • Thiem S.34.jpg

3

Mittwoch, 2. September 2015, 01:04

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!
Wieder eine Quelle für meine Steinelburg-Sammlung.
Mir war aufgefallen, dass man von der Steinelburg aus einen guten Blick auf die St 2179 ("Porzellanstraße") hat.
Anscheinend folgt diese der erwähnten Altstraße, was natürlich eine Verbindung mit dem Burgstall nahe legen würde.
Allerdings wird es immer misteriöser, da es bislang keine einzige alte Quelle gibt,
die von einer "Raubritterburg" spricht - außer, dass dies einer vom anderen abschreibt... .
Als "Raubritterburg" hat sie auch einen denkbar schlechten Platz.

4

Mittwoch, 2. September 2015, 20:46

Unsere letzte Exkursion führte uns nach Sparneck. Eigentlich waren wir auf den Spuren des Altbergbaus rund um Sparneck unterwegs. Aufgefallen ist uns ein Hohlwegefächer zwischen Sparneck und Benk. Vielleicht könnte es sich hierbei um den von Thiem beschriebenen Hohlwegefächer östlich von Sparneck handeln.

Zitat Thiem: "Östlich von Sparneck teilt sich die Straße nach Abzweigung von der jetzigen Straßenführung in viele Hohlwege und Fahrrinnen, die im Wald noch gut zu sehen sind."
»ms-ave« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bergbauspuren bei Sparneck.png