Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Nordoberfränkischen Vereins für Natur-, Geschichts- und Landeskunde e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jörg Wurdack

Fortgeschrittener

Beiträge: 447

Wohnort: Mühldorf am Inn, früher Rehau und Schwarzenbach am Wald / Gottsmannsgrün

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. April 2013, 14:43

Faber-Castell-Fabrik in Geroldsgrün

In den "Denkmalpflege-Informationen" des Bayerischen Landesamtes für Denkmalschutz, Nr. 154 (März 2013) wird auf den S. 35 und 36 das Faber-Castell-Werk in Geroldsgrün als Beispiel für eine gelungene Weiternutzung eines Industriedenkmals vorgestellt. Besonders eingegangen wird dabei auf die mustergültig erhaltene Kesselanlage. Die betreffenden Seiten füge ich als Anhang bei, die komplette Ausgabe gibt es als PDF unter

http://www.blfd.bayern.de/medien/denkmal…ationen_154.pdf

Die Denkmalpflege-Informationen können übrigens kostenlos beim Landesamt für Denkmalpflege bezogen werden:
http://www.blfd.bayern.de/denkmalerfassu…00067/index.php
Hinweis unten auf der Seite
»Jörg Wurdack« hat folgende Datei angehängt:
Fränkische Wahrheit: Zwei Besatzungsmächte haben wir gehabt - die Amerikaner und die Bayern. Die Amerikaner sind wir los.