Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Montag, 17. September 2018, 20:02

Kirchenbuch-Verzettelung Hof online

... allerdings nur für Mitglieder der Gesellschaft für Familienforschung in Franken (GFF).
Die GFF hat aktuell mitgeteilt, dass seit kurzem die Kirchenbuchverzettelung der Taufen 1566-1899 und der Trauungen 1556-1699 der evangelisch-lutherischen Stadtkirche St. Michaelis in Hof (insgesamt 150.113 Scans) im geschützten Mitgliederbereich der GFF einsehbar sind. Der Zugang ist für angemeldete Mitglieder des Vereins möglich. Mit als nächstes für die Freischaltung vorgesehen ist auch der derzeit in Bearbeitung befindliche Teil 2 der Kirchenbuchverzettelung Hof (d. h. die Beerdigungen). Eine Übersicht über die bisher verfügbaren Digitalisate ist hier zu finden.

Verkartungen und Verzettelungen von Kirchenbüchern sind oft wenig beachtete Findmittel bei der Kirchenbuchforschung. In zahlreichen Pfarreien wurden die Kirchenbücher in den 1930er Jahren verzettelt, um den Zugriff auf die Informationen für Zwecke des 'Arier­nach­weises' zu erleichtern. Schließlich verfügen die meisten Kirchenbücher entwe­der über keine eigenen Indices oder nur über solche, deren Benutzung heute vie­len schwer fällt. Die damals angelegten Registerzettel, die sich in den Pfar­rei­en oder in Kirchenarchiven vielfach erhalten haben, sind heute wertvolle Hilfs­mittel, um gewünschte Einträge rasch zu finden.
Die Kirchenbuch-Verzettelungen Hof sind für den Familienforscher umso wichtiger, als die KB Hof bisher nicht bei Archion einsehbar sind.

Thomas Schörner