Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Samstag, 14. Januar 2017, 22:54

Altstraße bei Kemlas nun Denkmal

Liebe Freunde der Altstraßenforschung,

die Recherchen zu Kemlas haben sich gelohnt. Der Landkreis Hof ist um 2 weitere Bodendenkmäler reicher. Einige von uns waren bei meiner Exkursion am 15.09.15 mit dabei. Fast nahezu "Eins zu eins" wurde unsere Begehung der Bodendenkmäler in die Denkmalliste eingetragen.

Einsehbar unter der Denkmalnummer:

D-4-5636-0104 Verhüttungsplatz des Mittelalters und der frühen Neuzeit.

D-4-5636-0105 Als Hohlwege ausgebildete mittelalterliche Altwege zum Burgstall "Alter Wallgraben".


[/URL]

2

Sonntag, 15. Januar 2017, 22:24

Dass diese Altstraße bei Kemlas unter Denkmalschutz gestellt wurde, hat schon Eingang gefunden in das voraussichtlich im März erscheinende Buch über "Alte Straßen zwischen Saale und Selbitz". Der am Ostabhang des Blankenecks zur Saalefurt hinabführende Hohlweg ist ein Teilstück der Altstraße Straas – Edlendorf – Selbitz – Blankenberg, die als Straße Nr. 8 im Buch beschrieben ist (Anita Herpich, Alte Straßen zwischen Saale und Selbitz. Verlag Heinz Späthling, Weißenstadt 2017, S. 102, 106, 263).