Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Sonntag, 31. Januar 2016, 20:15

Rabensteiner

Liebe Mitstreiter,

ein Mitglied von uns bekam dieser Tage unten stehende Anfrage:
Wer kann helfen bzw. weiß etwas dazu?

Ich habe mit Absicht die Namen mit XXXX überschrieben.

Hallo Herr XXXX,

bei meinen Forschungen nach den Gunzenhausener Oberamtmännern Carl Wilhelm I. Teuffel von Pirkensee (+ 1742) und Carl Wilhelm II. Teuffel von Pirkensee (+ 1793) bin ich wieder einmal in Oberfranken bzw. in der nördlichen Oberpfalz gelandet.

So fand ich in Leonberg, Ortsteil von Maxhütte-Haidhof, einen Grabstein, der schon fast zerstört ist, hat aber noch erkennbar das Wappen der Rabensteiner auf Wirsberg und von Kotzau. Ich nehme an, da ich kein passendes Bernau gefunden habe, dass es Bärnau ist.
Der nicht mehr lesbare Text wurde mir von Dr. Thomas Barth zugesandt:
„Allhier ruhet in Gott ein hochadeliches Ehepaar, nemlich der weyl. Hochgb. Herr Wolff Leonhard Teuffel v. Pürckensee, gb. z. Pürckensee Anno 1590 d. 22. Sept. und die hochedlgeborene Frau Magdalena Catharina, geb. Rabensteinerin zum Wyrsberg gb. zu Bernau, Anno 1601 d. 8. Nov.
Sind vermählt worden zu Pürckensee Anno 1624, haben ehlich erzeugt 7 Söhne und 5 Töchter. Nach 36 jährl. vergnüglicher Ehe starb sie seelig zu Pürckensee Anno 1660 d. 17. Martii, ihres Alters 59 Jahr. Nach 11-jährig. Wittwerstand folgte er durch einen Seeligen Tod Anno 1671 den 1. martii im 81. Jahr seines Alters. Gott sei ewig ihr Trost. Aus kindlicher Pflichtschuldigkeit ist dieser Grabstein hieher verschafft worden von Desselbigen Herrn hinterbliebenem jüngeren Sohn Johann Adam Teuffel – v- Pürckensee i. Jahre Chr. 1701.“

Die Eltern von Maria Magdalena von Rabenstein auf Wirsberg sollen Elias von Rabenstein auf Wirsberg und Margaretha, geb. von Kotzau, gewesen sein.


Und nun zu meinem Problem:

Mein Oberamtmann Carl Wilhelm I. Teuffel von Pirkensee (* 31. Mai 1681, wo?, + 1742 in Gunzenhausen) war mit Maria Sophia Magdalena Groß von Trockau (* ??, + um 1727/28, wo?) verheiratet. Da er sich später „zu Zeulenreuth“ nannte, könnte sie aus der Linie zu Zeulenreuth gestammt haben. Da ich kaum Literatur über die Groß von Trockau gefunden habe, fragen ich Sie, ob Sie mir vielleicht ein paar Tipps geben können, wo ich z. B. nach Ort und Datum (um 1710) der Eheschließung suchen soll.

Bisher habe ich gefunden: In der Literatur wird ihr Vater angegeben als Hans Adam Groß von Trockau. Nach L. von Lehsten waren die Schwiegereltern des Carl Wilhelm I. Teuffel von Pirkensee durch gemeinsame Abstammung von den Lindenfels Vetter und Kusine.


Maria Cordula Teuffel von Pirkensee (* 17.2.1679, † 1742), die in Veitlahm am 24. Aug. 1700 Johann Christoph von Künsberg-Hain (* 12.8.1661, † 17.6.1732) geheiratet hat, könnte die Schwester von meinem Oberamtmann gewesen sein. Laut Kunstdenkmäler Kronach befindet sich ihr Epitaph mit Ahnenwappen in der Kirche zu Hain bei Küps. Leider sind die Ahnenwappen nicht genauer angegeben. Kennen Sie das Grabmal oder eine Abbildung davon?

Viele Grüße

xxxx

PS. Das Foto dürfen Sie verwenden. Ich verzichte auf ein Urheberrecht.


2

Donnerstag, 4. Februar 2016, 20:19

Ehe des Carl Wilhelm I. Teuffel von Pirkensee

Möglicherweise führt dieser Hinweis weiter:

Nach Biedermann, Geschlechts-Register Der Reichs-Frey unmittelbaren Ritterschaft Landes zu Francken, Löblichen Orts Gebürg, Tafel C, war Christoph Adam Groß von Trockau zu Zeilenreuth der Letzte dieser Linie. In zweiter Ehe 1714 verheiratet war er mit Maria Magdalena Zoblin von Giebelstadt, Herrn Johann Heinrich Zobels von Giebelstadt zu Friesenhausen, und Frauen Annae Veronicae Zoblin von Giebelstadt, einer gebornen von Thüngen, Tochter, geboren 1675.
Christoph Adam Groß von Trockau starb wohl 1724. Denkbar ist, dass seine Witwe nach seinem Tod den Oberamtmann Carl Wilhelm I. Teuffel von Pirkensee geheiratet hat und dieser den Titel „zu Zeulenreuth“ mit "erheiratete".

https://de.wikisource.org/wiki/Johann_Gottfried_Biedermann

[url]http://franken-wiki.de/index.php/Christoph_Adam_Gro%C3%9F_von_Trockau[/url]

3

Freitag, 5. Februar 2016, 21:39

Lieber Herr Schörner,

vielen Dank für diesen Hinweis, welchen ich sogleich weiter geleitet habe.

Glück Auf

Eva