Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Freitag, 11. Oktober 2013, 16:24

Eisenschmelzer im Bergrevier Naila (Vortrag 2012 10 13)


Aus dem Veranstaltungsprogramm des "Historischer Verein für Oberfranken e.V." Bayreuth:

Sonntag, 13. Oktober 2013 um 19 Uhr

Eisenschmelzer im Bergrevier Naila
Vortrag mit Bildern von Horst Gaißer

Naila, Sportlerstüberl der Frankenhalle

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auf den Internetseiten des Historischer Verein für Oberfranken e.V.. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig beim Veranstalter ob der Termin eingehalten werden kann.


2

Montag, 14. Oktober 2013, 18:59

Hallo Dieter,

von Eisenschmelzern in Naila war eigentlich nicht die Rede. Von daher irgendwie eine Themaverfehlung. Eigentlich hätte es lauten müssen: Metallurgie und Eisenverhüttung!
Dies war nämlich Hauptbestandteil des Vortrags. Und unter diesem Aspekt war der Vortrag gut. Erläutert wurden die verschieden Arten von Schmelzöfen. Es gibt eine Menge davon!! Ja nachdem in welchen Arbeitschritt man sich gerade befand und wie hochwertig das Erz eben war und zu welchen Zwecken das Eisen weiterverarbeitet werden sollte . Das war ein wirkliche Wissenschaft. Und wer von sich behauptete Stahl herstellen zu können, war der König aller Schmelzer.

Wissenswert auch, dass bei uns die "Hochöfen" erst ab 1790 in Einsatz kamen. Davor waren es lediglich sogenannte "Hohe Öfen", die auch bis heute in der Literatur fälschlicherweise als "Hochöfen" bezeichnet werden!!!
In Marxgrün wurde jüngst bei Arbeiten an einem Bach ein solcher Ofen entdeckt.

Bei Flurnamen mit "Wolf" muss mann hellhörig weden, denn "Wolf" hat umittelbar etwas mit der Verhüttung zu tun.

Luppe - Lupus - Wolf

Liebe Grüße

Eva

3

Freitag, 20. Dezember 2013, 16:04

Hier die Hinweise zum Thema Hochofen:

Gilles, J.: Der Stammbaum des Hochofens. in: Archiv für das Eisenhüttenwesen, Jg. 23, H. 11/12 (Nov./Dez.), Düsseldorf 1952, S. 407-415

Johannsen, O-: Geschichte des Eisens, Düsseldorf: 1953 (Verf. i. A. des Vereins Deutscher Eisenhüttenleute) 3. Aufl.

Literaturhinweise aus meinen Beständen sind (normalerweise) 'leihverkehrsgerecht'-

Glückauf!

Montanus