Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Jörg Wurdack

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Mühldorf am Inn, früher Rehau und Schwarzenbach am Wald / Gottsmannsgrün

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. April 2013, 06:46

Erhardskapelle in Hof

Und wieder mal scheint eines der ältesten noch bestehenden Gebäude Hofs den Bach hinunter zu gehen:

http://www.frankenpost.de/lokal/hofrehau…art2390,2475678
Fränkische Wahrheit: Zwei Besatzungsmächte haben wir gehabt - die Amerikaner und die Bayern. Die Amerikaner sind wir los.

2

Sonntag, 14. April 2013, 20:02


Zumindest ist es doch schon mal positiv, wenn die Stadterneuerung Hof versucht die Erhardskapelle zu erhalten und an einen geeigneten "Nutzer" zu verkaufen.

Nur, wenn der OB für eine Sanierung von Kosten in Höhe von ein bis zwei Millionen Euro spricht, wird es schwer werden einen Käufer zu finden.

Vielleicht wäre es sinnvoll diese Kapelle über das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege in der Zeitschrift "Denkmalpflege Informationen" unter der Rubrik "Verkäufliche Denkmäler" anzubieten.

Beste Grüße
Dieter