Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 10:15

Alte Texte lesen



Alte Texte lesen ist für mich immer noch ein kaum überwindliches Hindernis.

Neben der "Technik" des entziffern der verschiedenen alten Schriftarten, kommt dann noch dazu, dass in den Texten zahlreiche Abkürzungen, Begriffe, Redewendungen und auch Währungs- und Maßeinheiten enthalten sind, die heute nicht mehr gebräuchlich sind.

Auch variiert die "Rechtschreibung" und der Dialekt stark, je nach Schreiber. Auch der Grund für das Verfassen der Texte spielt für die Lesbarkeit eine erhebliche Rolle.

Ich würde deshalb vorschlagen einen eigenen Themenkreis für das Lesen alter Texte im Forum einzurichten. Dort könnten grundlegende Informationen abgelegt werden und dort könnte man dann auch (hoffentlich) Hilfe finden, wenn es mal gar nicht weitergeht mit dem Lesen und Verstehen der Texte.

Wie ist dazu Eure Meinung?

Liebe Grüße
Dieter

2

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 17:17

Hallo Dieter,
ich habe ja schon einmal einen alten Text hier eingestellt und ihn teilweise transkribiert. Mit Hilfe dieser Übersetzung wäre
es durchaus möglich sich in den Text einzulesen. Ich dachte mir, dass man den rest dann gemeinsam im Forum bearbeiten
könnte. Leider ist niemand eingestiegen ...
Gruß
Harald

3

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:33

Hallo Dieter,
ich habe ja schon einmal einen alten Text hier eingestellt und ihn teilweise transkribiert. Mit Hilfe dieser Übersetzung wäre
es durchaus möglich sich in den Text einzulesen. Ich dachte mir, dass man den rest dann gemeinsam im Forum bearbeiten
könnte. Leider ist niemand eingestiegen ...
Gruß
Harald


Ist leider richtig. Ich muss aber gestehen, dass ich damals keine Chance für mich sah den Text zu transkribieren.

Vielleicht mache ich doch noch einen Versuch. Mal sehen ob ich den Text noch finde. :)

Gruß
Dieter

PS: Habs wieder gefunden hier...

Übrigens Harald, hast du schon gedehen, Deine Datei wurde 23 :!: mal herunter geladen. Interesse schein zu bestehen.

4

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 19:27

Hallo Dieter,
nun, vielleicht wird dann ja auch mal der eine oder andere Übersetzungsversuch hochgeladen. Ich würde vorschlagen, seitenweise zu transkribieren und dann hier einzustellen. Wenn Du's nicht versuchst, wirst Du es nie lesen können ...
Gruß
Harald

5

Dienstag, 7. Februar 2012, 18:58

Hallo ich möchte noch mal auf meinen Kurs bei der VHS Kulmbach hinweisen. Es werden dringend noch ein paar Anmeldungen benötigt,
dass der Kurs auch wirklich zustande kommt. Als anmelden!

6

Montag, 20. August 2012, 07:22

alte Dokumente

Hallo an alle,

ich habe einige alte Dokumente in die Hände bekommen, die aus der Region stammen. Teilweise aus der Zeit um 1850 herum, sowie Zeitraum ca. 1912 bis 1930. Da ich in diesen Dingen keine Erfahrung habe, würde ich die Unterlagen gerne zur Untersuchung und eventueller Verwertbarkeit zur Verfügung stellen. Soweit ich es bisher ermitteln konnte, betrifft es eine Familie aus dem Raum Kautendorf. Die Papiere wurden bei einer Räumungsaktion in einem alten Haus gefunden.

Bei Interesse bitte Mail an mich, oder einfach hier im Forum, zwecks Termin für ein Treffen.
Mit freundlichen Grüßen

Harald D.

7

Montag, 20. August 2012, 12:33

Hallo,

hm..an Alle, die denken sie können alte Texte perfekt lesen..Muss demnächst doch mal nen Text reinstellen...der besteht nur aus lauter Bögen...sowas hab ich noch nie gesehn...wenn ich wieder weng Luft hab....im Moment is es stressig...die Hausarbeiten rufen...

LG

8

Montag, 20. August 2012, 19:46

hm, was heisst da perfekt? Jeder stösst irgendwann und irgendwo an seine Grenzen. Das früher oder später ist eine Sache der Übung!
Stells halt mal rein, dann schaun wir weiter ...